Weihnachtswichtel aus Styroporkugeln und Easy Beton Paste

Text und Bilder by Gaby Borchers

Weihnachtszeit ist Wichtelzeit. Ich liebe Wichtel in allen Variationen. Dieses Jahr habe ich mir einen Wichtel aus Styopoorkugeln (eine große für den Kopf und eine kleine für die Nase), selbsttrocknende Modelliermasse und Easy Beton Paste gebastelt. Das waren im Großen und Ganzem auch schon die wichtigsten Materialien, die ihr benötigt. Hinzu kommen noch etwas Acrylfarbe und Beton Lasur.

Zuerst muss die kleine Kugel (Nase) auf die größere Kugel geklebt werden. Nachdem der Kleber getrocknet ist und die Nase fest war, habe ich den kompletten Kopf mit der Betonpaste dünn eingespachtelt. Das Ganze sollte 2 bis 3 Stunden trocknen. In der Zwischenzeit versuchte ich die Mütze zu formen, was gar nicht so einfach gewesen war :). Denn wird die Modelliermasse zu dünn ausgerollt, bleibt die Spitze der Mütze nicht stehen und fällt immer wieder um. Nachdem ich aber ein wenig hin und her probiert habe, ist es dann doch gelungen. Ihr könntet eurem Wichtel ja auch eine Mütze häkeln, nähen oder stricken, das sieht bestimmt ganz bezaubernd aus. Nachdem die Betonpaste getrocknet war, habe ich die Mütze dem Kopf angepaßt. Nun hieß es warten, warten, warten – den restlichen Tag und die ganze Nacht über habe ich der Mütze Zeit gegeben zu trocknen und hart zu werden.

Am nächsten Tag ging es heiter weiter. Die Mütze wurde auch noch mit der Betonpaste überzogen und nach dem Trocknen mit der Beton Lasur betupft, um damit einen dunkleren Farbton zu erzeugen. Mit etwas weißer und schwarzer Acrylfarbe habe ich die Mütze noch verschönert. Ich mag meinen Wichtel 🙂

Ein schnelleres Ergebnis erziehlt ihr, wenn ihr euch einen Wichtel oder auch eine andere Figur aus Pappmachè besorgt, diese mit der Betonpaste überzieht und nach dem Trocknen anmalt.

Das Ergebnis finde ich sehr schön und es gibt unendlich viele Möglichkeiten mit der Betonpaste zu arbeiten.

Viel Spaß beim Nacharbeiten und habt alle eine schöne und entspannte Vorweihnachtszeit mit vielen kreativen Einfällen.

2017-12-09T09:08:58+02:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar