Edwin zeigt Dir heute, wie du aus einem Einwegglas eine Öllampe basteln kannst.

Text und Bilder von Edwin Drix

 

Hallo,

heute möchte ich Dir zeigen wie man aus einem kleinen Einweckglas eine tolle Öllampe bastelt. Ich habe mein Glas in einem 1€-Laden bekommen. Es gehen aber auch kleine Gurkengläser, Kaperngläser usw.

Als erstes schnappst Du Dir den Deckel und schleifst mit ca. 240er Schmirgelpapier den Lack komplett runter. Falls Du eine Sandstrahlpistole hast oder jemanden kennst, der eine hat, kannst Du diese auch benutzen, um den Lack runter zu bekommen. Warum den Lack abschleifen? Da man nicht wissen kann, welcher Lack benutzt worden ist und ob dieser bei Wärme eventuell giftige Dämpfe abgibt. Lieber runter mit dem Zeug, sicher ist sicher.

Danach nimmst Du ein Stück Holz und legst es unter den Deckel. Jetzt schlägst Du mit einem Hammer und einem Nagel in die Mitte des Deckels ein Loch. Das Loch sollte so ca. 1 – 1.5mm Durchmesser haben.

Dann schnappst Du Dir das Gläschen und füllst es ca. zur Hälfte mit Wasser und füllst die andere Hälfte mit Speiseöl auf (Rapsöl oder Sonnenblumenöl). Lass bis zum Rand noch 3-5mm Luft.

Dann nimmst Du ein Stück Küchenrolle und drehst Dir einen Docht von ca. 4cm Länge (schön straff zwirbeln).

Diesen Docht fädelst Du nun in das Loch vom Deckel. Der Docht sollte so dick sein dass er stramm durch das Loch geht. Oben sollte so ca. 1cm raus gucken. Jetzt guckst Du ob der Docht so lang ist, dass er komplett im Öl sitzt aber nicht das Wasser berührt. Sollte er das Wasser berühren, klappt es nicht und Du musst Du ihn kürzen. Wenn Du alles fertig hast, schraube den Deckel auf das Glas und warte ca. 30 Minuten damit sich der Docht mit Öl vollsaugen kann. Jetzt kannst Du den Docht anzünden und hasst ein schönes Öllicht. Die ersten Sekunden kann das Licht noch etwas rußen. Es hört aber recht schnell auf. Falls Dein Licht nach ein paar Minuten wieder aus geht, ist meistens das Loch und der Docht zu klein. Einfach das Loch etwas vergrößern (nicht übertreiben) und einen neuen Docht einfädeln. Danach sollte es für Stunden ein schönes Licht abgeben. Bitte das Öllicht nie unbeaufsichtigt brennen lassen und bitte an einem sicheren Ort aufstellen.

Benutzung auf eigene Gefahr!!!

Viel Spaß!!!