Upcycling – DIY: Flanell Hemd Kissen

by Katja Heinlein

Ein paar aussortierte Flanellhemden, alte T-Shirts, ein olles Kissen für die Füllung und schon kannst du dir ein paar stylische Kissen fürs Sofa nähen. 🙂 Ein Kissen dauert nur ein paar Minuten, wenn du noch nähunerfahren bist, vielleicht etwas mehr. Einfach austesten. Wenn dir das Ergebnis nicht gefällt, kannst du die Kissen einem Tierheim in deiner Nähe schenken. Katzen sind da nicht so wählerich, hauptsache sie haben es kuschelig.

Du schneidest einfach das Shirt und das Hemd unterhalb der Achseln ab (siehe Bild). Aus den Unterteilen entstehen die Kissen, der Rest kann weg oder in die Restetonne 😉

Jetzt drehst du die Unterteile auf links und nähst die beiden Öffnungen des Flanellhemdes zu (siehe Nahtlinie im Bild). Achte dabei darauf, dass du beim Nähen nicht auf einen Knopf triffst. Sollte ein Knopf auf deiner Nahtlinie sein, dann einfach abschneiden oder Nahtlinie etwas versetzen. Anschließend kannst du das Hemd über die Knopfleiste wieder auf rechts drehen.
Beim Shirt musst du eine Wendeöffnung lassen. Durch diese Öffnung kannst du das Shirt wenden. Anschließend füllen (mit der Füllung aus dem alten Kissen oder Polyesterfaser. Bitte keine Bastelwatte verwenden, die kann man in der Regel nicht waschen) und die Öffnung zunähen.

Nun steckst du dein Shirtkissen in deine Flanellhemd-Kissenhülle und fertig ist dein neues Sofakissen. Auch ein schönes und persönliches Geschenk für deinen Partner 😉

2018-11-13T15:42:29+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar