Schlüsselbrett Holzzaun

Text und Bilder by Gaby Borchers

Hallo ihr Lieben

Von der lieben Andrea habe ich eine Dekupiersäge bekommen, die sie nicht mehr benutzt hat. Da ich schon immer mal was mit Holz machen wollte, habe ich mich sehr gefreut, dass ich jetzt die Gelegenheit dazu habe. Nun ja, mein 1. Versuch war mit einer Laubsäge hat mal so gar nicht funktioniert. Andauernd riss das Sägeblatt, weil es stecken geblieben ist. Nach ein paar Versuchen habe ich das Laubsägen dann für mich abgehakt.

Damit ich und  die Dekupiersäge Freunde werden, habe ich mir für den Anfang etwas sehr Einfaches ausgesucht. Mir schwebte ein Schlüsselbrett als Holzzaun im Shabby Chic Look vor. Wirklich überhaupt nicht schwierig. Aus dem Baumarkt besorgte ich mir eine Sperrholzplatte ca. 4 mm dick und malte mir die Holzzaun Latten in verschiedenen Höhe auf.  Ab jetzt wurde es aufregend, ich baute mir die Dekupiersäge auf der Terrasse auf und schritt mit meinem Holzbrett voll motiviert zur Tat. Knopf drücken, Säge läuft …
Du meine Güte, wie laut das ist und wie schnell das Sägeblatt rotiert …, Angst …,  da soll ich jetzt das Holzbrett rechts und links festhalten und aussägen??? Ich stand noch da und überlegte, ob ich mich trauen soll, als mein Mann dazu kam. Ganz souverän zeigte er mir, wie ich das Holz festhalten muss, und es sah auch ganz einfach aus. Das kann ich. Mit Überzeugung und frischem Mut machte ich mich also daran, die erste Zaunlatte auszusägen. Kaum hatte ich angefangen, machte ich die Säge gleich wieder aus. Du lieber Himmel, das Holz ruckelt und vibriert und meine Hände waren so nah an dem Sägeblatt. Ich habe aufgegeben 🙂 Mein lieber Schatz hat mir dann alles ausgesägt und ich habe die restliche Bearbeitung übernommen.

Bis Heute habe ich mich nicht mehr an diese Höllenmaschine ran getraut. Das Ergebnis gefällt mir allerdings so gut, dass ich mir geschworen habe, weitere Versuche zu starten, sobald es etwas wärmer geworden ist und ich auf der Terrasse arbeiten kann. Katja und Andrea machen so schöne Sachen aus Holz und sie haben mir versichert, dass es besser wird, je öfter man die Säge benutzt. Ich hoffe inständig, dass es so ist, ansonsten werde ich wohl nur fertige Sachen aus Holz mit Farbe bearbeiten.

2018-03-09T09:47:38+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar